Doppelbelastung mit Stadtderby

Es ist erst vorbei, wenn der Schiedsrichter abpfeift

Freitag, 19.04.13 19:00 Uhr:

FC Fatihspor - SV Hilkenbrook

 

Sonntag, 21.04.13 13:00 Uhr:

FC Fatihspor - Eintracht Papenburg II

Tabelle:

Comments: 6
  • #6

    Anonym (Tuesday, 16 April 2013 19:18)

    Ich geb die Hoffnung nicht auf, solange der Klassenerhalt rechnerisch möglich ist.

  • #5

    Lutz (Saturday, 02 June 2012 20:59)

    Hervorragende Leistung. 1:0 in Spahnharrenstätte. Wenn ihr so spielt, steigt ihr ganz bestimmt nicht ab.

  • #4

    Günther Gras (Monday, 28 May 2012 22:39)

    Ich würd sagen, am Samstag liegt die Chance darin, auf Sieg zu spielen. Zumindest bis es 1:0 für euch steht. Dann zurückziehen und kontern. Kriegt Ihr das hin?

  • #3

    Hadi (Wednesday, 23 May 2012 23:21)

    Das wird noch richtig schwer für uns. Es sei denn Germania patzt gegen esterwegen II

  • #2

    Lutz (Thursday, 17 May 2012 23:48)

    Damit das klar ist: wenn ihr gegen Germania verliert, werd ich nie wieder Döner essen gehn mit meinen 13 Geschwistern. Dann gibts nur noch germanische Currywurst für immer. Egal ob wir hinterher alle kotzen.

  • #1

    Armin (Tuesday, 15 May 2012 22:52)

    Germania rules!

Nicht denken, nur gewinnen!

Fatihspor braucht 23 Punkte aus 9 Spielen. Gegen Aufsteiger Dersum sollen die ersten 3 kommen

Sonntag, 14.04.13 13:00 Uhr:

FC Fatihspor - GW Dersum

Fatihspor braucht drei Punkte

Auswärtsspiel in Spahnharrenstätte

Sonntag, 07.04.13 14:00 Uhr

GW Spahnharrenstätte - FC Fatihspor

6:1 für Sögel im Hinspiel

Schafft Fatihspor die Revanche?

Sonntag, 24.03.13 13:00 Uhr:

FC Fatihspor - SV Sigiltra Sögel II

Elfmeter für Fatihspor

Mit Lathen kommt eine auswärts sieglose Mannschaft

Sonntag, 17.03.13 13:00 Uhr:

FC Fatihspor - SV Raspo Lathen II

 

Achtung! Das Spiel fällt aus.

 

Der FC Fatihspor steht derzeit auf der Sonnenseite des grauen Kreisklassen-Lebens. Nicht nur der Sieg über den Tabellenführer Neulangen, auch das anstehende Heimspiel gegen Raspo Lathen II, übrigens das einzige 1. Herren-Fussballspiel in Papenburg an diesem Wochenende, kommt dem Verein sehr gelegen.

Zumal der Gegner in dieser Saison noch nie auswärts gewinnen konnte. Aber das sollte nicht darüber hinwegtäuschen, wie eindeutig das Hinspiel zu Gunsten der Lathener verlief.  5:1 ist auch in der 2. Kreisklasse eine deutliche Niederlage.  Daran gibt es nichts zu beschönigen.

Widmen wir uns jetzt aber den Schwächen des nächsten Gegners: Ins Auge fällt dabei die Unsportlichkeit, bzw. Undiszipliniertheit des Teams . 5 rote, drei gelb-rote und 44 gelbe Karten in 19 Spielen sagen viel über die Art und Weise aus, wie die Lathener zu Werke gehen.  In Heimspielen mag das für Lathen funktionieren, aber auswärts?

Der Schiedsrichter wird einiges zu tun bekommen. Wichtig für Fatihspor wird allerdings sein, die Rasensportler auch zu Fouls zu zwingen. Die spielerischen Mittel dazu haben die Papenburger auf jeden Fall.  

 

Fatihspor nach dem Überraschungserfolg

Jetzt kommt der SV Hilkenbrook

Sonntag, 10.03.13 13:00 Uhr:

FC Fatihspor - SV Hilkenbrook

 

Das Spiel fällt witterungsbedingt aus.

 

Wenn man schon gerade dabei ist, offene Rechnungen zu begleichen, wie am letzten Sonntag, als Eintracht Neulangen mit 1:0 nach Hause geschickt wurde (Hinspiel 4:1 für Neulangen), dann kann man doch auch gleich mit dem SV Hilkenbrook weitermachen. Die Hilkenbrooker fügten Fatihspor in der Hinrunde eine empfindliche 1:5-Niederlage zu.

Aber das Leben ist kein Wunschkonzert. Die Hilkenbrooker verfügen über ein sehr heterogenes Spielerpotential, das es jeder Mannschaft schwer macht, sie zu schlagen.  Der SV ist jedoch keine solche Übermannschaft wie Neulangen. Gesunde Härte, schnelles Offensivspiel und die nötige Abgeklärtheit vor dem Tor lassen auch den Hilkenbrookern keine andere Wahl, als das Spiel zu verlieren.

Der FC Fatihspor sollte selbstbewusst, ob der jüngsten Heldentat, aber nicht überheblich den Kampf mit den Hilkenbrookern suchen.

Surwold ist zu Hause eine Macht

Fatihspor vor schwerem Auswärtsspiel

Freitag, 08.03.13 19:30 Uhr:

SV Surwold II - FC Fatihspor

David empfängt Goliath

Fatihspor hat den Tabellenführer aus Neulangen zu Gast

Sonntag, 03.03.2013 14:00 Uhr:

FC Fatihspor 07 - Eintracht Neulangen

 

Ungleicher können sich die beiden Mannschaften, die am Sonntag, den 03.03.13 um 14:00 Uhr, aufeinander treffen, kaum sein. Der FC Fatihspor ist mit nur 4 Punkten aus den ersten 17 Spielen abgeschlagen Tabellenletzter der 2. Kreisklasse Nord. Eintracht Neulangen hingegen führt die Liga mit 13 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten BW Dörpen II an.

 

Es liegt nahe, den Neulangenern die grössten Chancen für einen Sieg einzuräumen, doch folgende Details sollten dabei Beachtung finden. Die Neulangener durften schon 11 mal zu Hause antreten, der FC Fatihspor hat jedoch erst 6 mal das Heimrecht geniessen dürfen. Die Papenburger mussten 11 mal auswärts ran, Neulangen nur 7 mal.

Das verfälscht ein wenig die Statistik.  Dennoch schmälert es nicht die herausragenden Leistungen, die Eintracht Neulangen in dieser Saison schon gezeigt hat. Nur der SV Werpeloh fügte den Neulangenern in der Hinrunde eine Niederlage zu. Auch Fatihspor verlor sein Hinspiel bei der Eintracht mit 4:1.

 

Am Sonntag wird es für Fatihspor darauf ankommen, den Gästen klar zu machen, wer der Herr im Haus ist. Dazu müssen die Spieler jedoch ein beherztes Zweikampfverhalten an den Tag legen. Dies war schon in der Hinrunde oft nicht erkennbar. Die Taktik des oben genannten SV Werpeloh, nicht gerade die Feinmotoriker dieser Spielklasse, war als einzige gegen Neulangen erfolgreich.

Abstiegsduell in der 2.Kreisklasse

Fatihspor zu Gast in Fresenburg

Sonntag, 02.12.12 14:30 Uhr:

Fortuna Fresenburg - FC Fatihspor

Fatihspor vor zwei Schicksalsspielen

Freitag Tabellenfuehrer und Sonntag Abstiegskonkurrent zu Gast

Freitag, 23.11.12 19:30 Uhr:

FC Fatihspor - Eintracht Neulangen

Nachholspiel (Bericht weiter unten auf dieser Seite)

Achtung: Die Begegnung wurde erneut abgsagt und auf den 08.12.12 um 14:00 Uhr verlegt.

Sonntag, 25.11.12 14:00 Uhr:

FC Fatihspor - SV Surwold II

Fatihspor zu Gast bei den Grossen

Frisia Vrees zur Zeit Tabellendritter

Sonntag, 18.11.12 14:30 Uhr:

SV Frisia Vrees - FC Fatihspor

Der Tabellenfuehrer zu Gast an der Kleiststrasse

FC Fatihspor empfaengt Eintracht Neulangen

Sonntag, 11.11.12 14:00 Uhr:

FC Fatihspor 07 -  Eintracht Neulangen

 

Mann, Mann, Mann, ehrlich ey. Was mache ich hier eigentlich? Richtig. Ich weise die Leser freundlich darauf hin, dass es sich bei der Veranstaltung am letzten Sonntag nicht um das vorverlegte Papenburger Schuetzenfest gehandelt hat, sondern um ein Heimspiel des FC Fatihspor. Es endete 10 :1...fuer die anderen. Wie kann man sich nur so gehen lassen?

Doerpen II ist ein starker Gegner fuer fatihsporianische Verhaeltnisse, aber zehn Dinger?

Da kann man sich ja ausrechnen, wie viele die Neulangener schiessen: 15?

Eintracht Neulangen ist in dieser Saison noch ohne Punktverlust, schiesst durchschnittlich 4,38 Tore pro Spiel und kassiert hoechstens 1 Gegentor. Sie fuehrt die Tabelle souveraen mit 6 Punkten Vorsprung an und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie gegen Fatihspor Federn laesst.

Fatihspors Abstieg nimmt immer konkretere Formen an.    

 

Blau-Weiss Doerpen II bei Fatihspor

Unueberwindbare Huerde fuer den FC?

Sonntag, 04.11.12 14:00 Uhr

FC Fatihspor - BW Doerpen II

 

Ich werde mir hier keinen Wolf schreiben, solange die einzige Frage ist: Verliert Fatihspor gegen Doerpen 6:0 oder 6:1. Der Stachel sitzt nach dem desolaten Auftritt beim Abstiegskonkurrenten Renkenberge tief.

Wenn man solchen Gegnern schon nichts entgegen zu setzen hat, wie soll  es dann erst gegen starke Mannschaften, wie BW Doerpen II zugehen. 

Es wird mit jedem Spieltag schwerer, den Glauben an die Mannschaft nicht zu verlieren. Auch Doerpen ist schlagbar, aber nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und individuelle Glanztaten. Der Glaube versetzt Berge, heisst ja das Sprichwort.

6-Punkte-Spiel in Renkenberge

Fatihspor koennte beim SV wertvollen Boden gut machen

Sonntag, 28.10.12 13:00 Uhr:

SV Renkenberge - FC Fatihspor

 

Die Renkenberger haben von ihren bisherigen 7 Heimspielen 6 verloren. Dafuer gewannen sie aber auswaerts 2 mal. Fatihspor hat hingegen auswaerts noch keinen Punkt geholt. Der Club hat also allen Grund dazu, diese Bilanz zu verbessern. Das respektable 1:1 am letzten Sonntag gegen Werpeloh war schon Balsam auf die Wunden der Anhaenger. Aber das war ein Heimspiel. Auswaerts werden andere Qualitaeten gefragt sein, z.B. schnelles Umschalten in die Offensive und das direkte Spiel nach vorne.  Es ist als Aussenstehender schwer zu beurteilen, warum die Mannschaft auswaerts 8 deftige Niederlagen in acht Spielen kassiert hat. Man sollte sich aber bewusst machen, dass diese Niederlagen vermeidbar sind und nicht etwa goettliche Fuegung oder Schicksal. Wer Werpeloh ein Unentschieden abringt, der muss den SV Renkenberge schlagen.

Es beginnt mit den Verteidigern, die ihre Gegenspieler 90 Minuten zudecken, geht ueber die Mittelfeldspieler, die den ballfuehrenden Spieler attackieren und Deckungsarbeit leisten, und endet bei den Stuermern , die den Spielaufbau des Gegners stoeren. Das macht man genau so lange, bis man in Ballbesitz kommt. In dem Moment rennen alle Spieler, die zwischen Ballhoehe und gegnerischem Tor stehen zum gegnerischen Tor. Der ballfuehrende Spieler kann dann 4 oder 5 Mitspieler anspielen. Na ja und wo das Tor steht, das muessen sie halt selbst rausfinden.

Es muss ein Ruck gehen durch...Fatihspor

Hammerhartes Wochenendprogramm mit Soegel II und Werpeloh

Freitag, 19.10.12 19:30 Uhr:

SV Sigiltra Soegel II - FC Fatihspor

 

Sonntag, 21.10.12 13:00 Uhr:

FC Fatihspor - SV Werpeloh

 

Wenn nicht bald ein Wunder geschieht, wird der Klassenerhalt fuer den FC Fatihspor am Ende ein Wunschtraum bleiben. Jede Woche zeigt sich das gleiche Bild: Scheinbar uebermaechtige Gegner der 2. Kreisklasse Nord schlachten unsere Papenburger Jungs vor den Augen zahlreicher Schaulustiger  ab.

Wo bleibt der Stolz, der bedingungslose Ehrgeiz, jedes Spiel gewinnen zu wollen? In der Umkleidekabine? Gehen wir es doch mal ganz nuechtern und analytisch an. Fatihspor braucht ca. 20-30 Punkte fuer den Klassenerhalt. 3 haben sie schon, 10 % des Zielergebnisses.  Fehlen noch 27 Punkte bei verbleibenden 19 Begegnungen. Am Besten fangen sie gegen Soegel II und Werpeloh am naechsten Wochenende mit dem Gewinnen an. Fuer jede kassierte Niederlage muessen sie ein Spiel gewinnen. Deshalb lautet das Motto: Das Verlieren der naechsten beiden Spiele ist strengstens untersagt.  

Stadt-Derby in Papenburg

Fatihspor zu Gast bei Eintrachts 2. Herren

Sonntag, 14.10.12 13:00 Uhr:

Eintracht Papenburg II - FC Fatihspor 07

 

Es ist wieder soweit. In der 2. Kreisklasse Nord findet das erste Nachbarschaftsduell dieser Saison statt.  Schade, dass es in einer so weit unten gelegenen Leistungsklasse zu diesem Spiel kommt.

Unvermittelt wird man an das Papenburg von frueher erinnert, als die Kinder in "Strassen-Mannschaften" gegeneinander antraten. Wahrhaft grosse Spieler sind aus diesen Grasnarben-Kriegen hervorgegangen, denn nur die Fitten und Starken setzten sich in diesen "Derbies" durch.

Am Sonntag-Mittag wird es wohl ganz aehnlich zugehen und die Partie wird am Ende sicher keinen unverdienten Sieger haben.

Wichtiges Gastspiel beim Aufsteiger

GW Dersum zuhause mit drei Niederlagen gestartet

Sonntag, 07.10.12 15:00:

GW Dersum - FC Fatihspor 07

 

Der Eindruck kann taeuschen. Zwar sind die Gruen-Weissen aus Dersum zuhause ohne einen einzigen Punktgewinn. Aber in allen drei Faellen waren es enge Spiele, die auch anders haetten ausgehen koennen.

Ausserdem gewannen die Dersumer 3 ihrer 5 Auswaertsspiele und sind somit im sicheren Tabellenmittelfeld der 2. Kreisklasse Nord angekommen. Man darf auch nicht vergessen, wie GW Dersum letzte Saison den Aufstieg schaffte: Mit nur einer einzigen Heimniederlage in der ganzen Saison. 

Kurz gesagt: Fatihspor steht vor einer sehr schweren Aufgabe am Sonntag bei GW Dersum.

Fatihspor ist Tabellenletzter

GW Spahnharrenstaette kein Angstgegner

Samstag, 29.09.12 18:00 Uhr:

FC Fatihspor 07 - GW Spahnharrenstaette

 

Es wird sicher kein angenehmes Gefuehl fuer Trainer und Spieler des FC Fatihspor sein, am naechsten Samstag als Tabellenschlusslicht gegen Spahnharrenstaette aufzulaufen. Insgesamt ist das Niveau dieses Jahr in der 2. Kreisklasse Nord nicht gerade gesunken. Der FC Fatihspor muss kaempfen, damit ihn nicht das gleiche Schicksal  ereilt, wie den FC Germania letzte Saison, der Abstieg.

GW Spahnharrenstaette ist ein Gegner, der den Tuerkischstaemmigen liegen sollte. Letzte Saison trennte man sich 2:2 an der Kleiststrasse. Auswaerts holte der FC 07 sogar drei Punkte gegen die Gruen-Weissen beim 1:0 Erfolg im Mai diesen Jahres.  Auch diese Punkte sorgten fuer den Klassenerhalt. Spahnharrenstaette kommt als Tabellenfuenfter nach Papenburg. Nur auswaerts hat die Mannschaft bisher mit 13 Gegentoren in 5 Spielen Schwaechen gezeigt. Schwaechen, die Fatihspor hoffentlich am Samstag ausnutzen wird, wenn die rote Laterne nicht noch laenger in Papenburg haengen soll.

2. Kreisklasse brutal

Freitag Walchum-Hasselbrock, Samstag Soegel II

Freitag, 21.09.12 19:30 Uhr:

SG Walchum-Hasselbrock - FC Fatihspor

 

Samstag, 22.09.12 18:00 Uhr:

SV Sigiltra Soegel II - FC Fatihspor

Fatihspor hat schweres Spiel in Lathen

Lathener Mitkonkurrent um den Klassenerhalt?

Sonntag, 16.09.12 13:00 Uhr:

SV Raspo Lathen II - FC Fatihspor

 

Um den Spielern des FC Fatihspor Mut zu machen, braucht man ihnen nur Raspo Lathens Heimbilanz der letzten Saison vorlegen. Von 15 Heimspielen verloren die Rasensportler 13.

Mathematisch liegt die Wahrscheinlichkeit fuer einen Auswaertserfolg des FC  Fatihspor also bei fast 90 Prozent. Dafuer lohnt es sich doch allemal, am Samstag um 2:00 Uhr das Feiern einzustellen und sich am Sonntag-Vormittag ordentlich vorzubereiten. Auch wenn Lathen II den Papenburgern als Gegner nicht wirklich gut liegt, denn da muessen sie schon mal auf die Zaehne beissen.

 

 

 

FC Fatihspor zuhause gegen Breddenberg

Keine leichte Aufgabe für den FC 07

Sonntag, 02.09.12 14:00 Uhr:

FC Fatihspor 07 - DjK Breddenberg-Heidbrücken

 

Vor fast auf den Tag genau einem Jahr waren die Breddenberger das letzte mal zu Gast beim FC Fatihspor an der Kleiststraße. Das Spiel endete 2:2. In diesem Jahr ist Breddenberg auswärts noch unbesiegt. Seine einzige Niederlage kassierte der DJK zuhause.

Für einen Platz im oberen Tabellendrittel fehlte den Breddenbergern letzte Saison die Konstanz. Nicht nur die Auswärtsschwäche, sondern auch eine schwache Rückrunde brachte Breddenberg um die Früchte ihrer Arbeit. Am Sonntag um 14:00 Uhr kann man sich als Zuschauer wieder auf ein unterhaltsames Duell der beiden ungleichen Mannschaften freuen.

Fatihspor zu Gast in Neulangen

Neulangener bisher noch ohne Punktverlust

Sonntag, 26.08.12 15:00 Uhr:

Eintracht Neulangen - FC Fatihspor

 

Ohne diese echten Herausforderungen, die unerreichbaren Ziele wäre das Fußballerleben doch ziemlich langweilig. Eintracht Neulangen ist so ein Highlight im Spielplan des FC Fatihspor. Die Neulangener stiegen letzte Saison aus der 1. Kreisklasse ab. Nur 6 Mal schafften sie es dort, als Sieger vom Platz zu gehen. Und dort würde der FC Fatihspor doch so liebend gern spielen.

Aber dann müßte man doch zumindest den Absteiger aus dieser Liga schlagen können. Der kommt mit drei Siegen aus drei Spielen sehr selbstbewußt daher. Ich schätze die realistischen Chancen des FC Fatihspor mit 30 % ein. Ein Punktgewinn in Neulangen wäre schon eine Überraschung und ein großer Erfolg.

 

Neuauflage des Skandalspiels

FC Fatihspor empfängt die Fresenburger Fortuna

Sonntag, 19.08.12 14:00 Uhr:

FC Fatihspor - Fortuna Fresenburg

 

Es ist noch kein Jahr vergangen seit dem letzten Heimspiel des FC Fatihspor gegen Fortuna Fresenburg. Damals kam es nach einer strittigen Schiedsrichterentscheidung zu Ausschreitungen einiger FC-Spieler. Das Spiel wurde abgebrochen und vom Sportgericht mit 5:0 für Fresenburg gewertet. Zusätzlich bekam der Verein drei Punkte abgezogen.

Es ist nachvollziehbar, daß es dem Verein eine Lehre war, als Spieler, Trainer oder Zuschauer nicht über zu reagieren. Die Spieler müssen allerdings bei krasser Benachteiligung auch protestieren dürfen- in einem gewissen Maß.

Zum Spiel läßt sich sagen, daß Fortuna Fresenburg mit spielerischen Mitteln zu besiegen ist. Das hat der FC Fatihspor letzte Saison beinahe bewiesen, denn 0:0 endete das letzte regulär beendete Spiel der beiden gegeneinander. Drei Punkte sind für den FC Fatihspor ein realistisches Ziel. 

FC Fatihspor zu Gast beim Aufsteiger

SV Surwold II noch unbekannte Größe

Sonntag, 12.08.12 15:00 Uhr:

SV Surwold II - FC Fatihspor

 

Ein Ausrufezeichen hat der SV Surwold II schon gesetzt. Er besiegte Mitaufsteiger und letztjährigen Meister der 3. Kreisklasse GW Dersum letzten Sonntag auswärts mit 2:1.

Der FC Fatihspor müßte also eigentlich gewarnt sein. Hinter der biederen Aufsteiger-Fassade verbergen sich so manche Spezialitäten. Nicht nur, daß der SV II sich mit über 100 Toren eine Liga höher schoß. Er kassierte auch ein dutzend weniger Gegentore als der Meister GW Dersum.

Es ist also alles andere, aber kein Betriebsausflug für den FC.

 

 

Saisonauftakt beim FC Fatihspor 07

Sonntag, 05.08.12 14:00 Uhr: FC Fatihspor 07 - SV Frisia Vrees

Fatihspor rettet sich selbst vor dem Abstieg

Dank starker Rückrunde auch nächstes Jahr in der 2. Kreisklasse

Wenn ich richtig informiert bin, ist der FC Fatihspor zum ersten Mal in seiner noch jungen Geschichte in einer höheren Klasse spielberechtigt, als der Lokalrivale FC Germania. Das ist zweifellos so etwas, wie eine echte Karriere. Zwar feiert man beim FC F. den Klassenerhalt wohl nicht, wie einen Aufstieg, aber die Leistungen in dieser Saison sollte man auch nicht klein reden. Insbesondere in der Rückrunde wurde das Fundament für den Klassenerhalt gelegt. Mit wichtigen Auswärtssiegen, z.B. bei Eintracht Papenburg II oder in Spahnharrenstätte, holte man 19 Punkte. Schließlich mußte auch noch eine Sechs-Punkte-Strafe wegen Behinderung des regulären Spielbetriebs abgearbeitet werden.

Nach all den Widrigkeiten kann man behaupten der FC Fatihspor hat sich den Klassenerhalt redlich verdient. Und niemand wird mehr in Zukunft den Verein als kleinen Bruder des FC Germania betrachten.

Wir vom FC Papenburg freuen uns auf die neue Saison in der 2. Kreisklasse Nord und wünschen dem FC Fatihspor viel Erfolg.

Fanclubs:

Fanclubs des FC Fatihspor 07 können sich hier eintragen

Vereinsseite:

Drei Punkte für den Klassenerhalt

Die Spannung in der 2. Kreisklasse Nord erreicht den Siedepunkt

Hut ab vor dem FC Fatihspor. In Spahnharrenstätte zu gewinnen, ist eine beachtliche Leistung. Man fragt sich, wie die Mannschaft nur da unten im Tabellenkeller landen konnte. Doch noch können sich Spieler und Trainer nicht zurücklehnen. Das letzte Saisonspiel am Samstag, den 09.06.12 um 16:00 Uhr beim DJK Breddenberg-Heidbrücken wird zum wichtigsten Spiel dieses Jahres. Gewinnt man dort, so hält man die Klasse. Ein Unentschieden oder gar eine Niederlage kann den Abstieg bedeuten, je nach dem, wie der FC Germania zeitgleich zuhause gegen die Eintracht-Reserve spielt. Die Spannung vor dem Saisonfinale ist also nicht mehr steigerbar. Auf dem Papier hat der FC Fatihspor allerdings eine schwerere Aufgabe zu bewältigen, als der FC Germania.

Operation Klassenerhalt

FC Fatihspor kann in Spahnharrenstätte wertvolle Punkte sammeln

Eigentlich muß der FC Fatihspor dieses Auswärtsspiel bei GW Spahnharrenstätte gewinnen, wenn er nicht kurz vor Saisonende auf einen Abstiegsplatz rutschen will. Und der FC hat in dieser Saison bewiesen, daß er auswärts gewinnen kann. Aber der Gegner verfügt über ein solides Team, in dem jeder für den anderen läuft und ackert. Es ist vielleicht kein Spitzenteam, aber immerhin haben sich die Spahnharrenstätter durch zuletzt gute Auftritte im oberen Tabellendrittel festgebissen.

Das werden 90 Minuten harte Arbeit für die Spieler des FC Fatihspor, will man am Ende drei Punkte aus Spahnharrenstätte entführen. Die drei Punkte wird man aller Wahrscheinlichkeit nach brauchen, denn der direkte Konkurrent, der FC Germania, könnte zuhause gegen den Tabellenletzten SV Esterwegen II womöglich leichtes Spiel haben.

Die Germanen kommen

Der FC Fatihspor rüstet sich für das Derby

Nichts zu holen gab es für den FC 07 im letzten Spiel bei der Reserve des SV Sigiltra Sögel. Mit einer 0:5-Packung mußten Spieler und Trainer die Heimreise antreten. Doch das alles ist jetzt vergessen, denn im nächsten Spiel kann Fatihspor dem Klassenerhalt ein ganzes Stück näher kommen.

Gegen den Tabellennachbarn und tatsächlichen Nachbarn FC Germania Papenburg würde ein Sieg doppelt zählen, weil man dann 5 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hätte, bei zwei verbleibenden Spielen.

Doch Derbies haben bekanntlich ihre eigenen Gesetze und es bleibt abzuwarten, ob sich der FC Gemania so einfach aus der 2. Kreisklasse abschieben läßt.

FC Fatihspor zu Gast beim SV Sigiltra Sögel II

Sonntag 13.05.12 15:00 Uhr: Mission Klassenerhalt

In Wettbüros würde ein Sieg von Fatihspor beim SV Sigiltra Sögel II wahrscheinlich mit einer Quote von 10:1 bewertet. Denn zu unterschiedlich sind diese beiden Mannschaften: Sögel, Tabellenvierter, mit nur 2 Niederlagen in der Rückrunde, keiner einzigen roten Karte in der gesamten Saison. Zum Vergleich FC Fatihspor: 3 rote Karten und 5 gelb-rote. Dennoch ist im Fußball vieles möglich, auch ein Auswärtssieg des FC Fatihspor beim SV Sigiltra II. Der SV zeigte jedoch so wenig Schwächen in dieser Saison, daß es schwer fällt, an ein solches Wunder zu glauben. 

Tendenz steigend

Die Mannschaft hat sich gefunden

Beim FC Fatihspor 07 herrscht gute Laune. Zwar ist man auch hier massiv abstiegsbedroht, aber das Auftreten der Mannschaft in der Rückrunde läßt einen hoffen. Der Rückschlag durch eine 3-Punkte Strafe wegen Undiszipliniertheiten war schnell verdaut, denn schon im nächsten Spiel erkämpfte sich die Mannschaft ein 3:2 gegen DjK Eintracht Papenburg II. Ausgerechnet der schärfste Konkurrent des FC Germania um den Klassenerhalt scheint über den nötigen Kampfgeist zu verfügen, den man im Waldstadion so sehr bräuchte. Nächster Gegner ist der FC Bockholte am So. 06.05.12 um 14:00 Uhr

Tipp: 2:2